Bei der amtlichen Vermessung zählt Genauigkeit ebenso wie Zuverlässigkeit.

Amtliche Vermessung – mit der gebührenden Qualität

Die Öffentlich bestellten Vermessungsingenieure (ÖbVI) sind hochqualifizierte Experten des Vermessungswesens. Als beliehene Freiberufler erfüllen sie hoheitliche Aufgaben für den Staat und sind damit funktional einer Behörde gleichgestellt.

Öffentlich bestellte Vermessungsingenieure führen hoheitliche Vermessungen im Kataster durch. Sie dürfen Tatbestände an Grund und Boden mit öffentlichem Glauben beurkunden und bescheinigen. Da die Tätigkeit des ÖbVI eine hohe Verantwortung in sich trägt, hat der Gesetzgeber Art und Umfang der Aufgabenausübung in einer Berufsordnung definiert. Der ÖbVI unterliegt der Aufsicht durch die jeweils zuständige Bezirksregierung.

Wir sind Öffentlich bestellte Vermessungsingenieure.

Öffentlich bestellter Vermessungsingenieur kann nur werden, wer von der Aufsichtsbehörde dazu bestellt wurde. Voraussetzung dafür ist, dass der Ingenieur die Befähigung zum höheren bzw. gehobenen vermessungstechnischen Dienst mitbringt und umfassende Erfahrungen im Beruf vorweisen kann. Neben dem zweiten Staatsexamen zählen hierzu auch umfassende praktische Erfahrungen im Bereich der hoheitlichen Vermessungen.

Warum die amtliche Vermessung so wichtig ist.

Wenn Sie Ihr Grundstück teilen oder bebauen möchten oder aus anderen Gründen eine örtliche Grenzuntersuchung notwendig ist, müssen Sie das Grundstück vermessen lassen. Sofern in diesem Zusammenhang eine so genannte Fortführungsvermessung notwendig ist, werden die Ergebnisse dieser amtlichen Vermessungen dann in das durch das zuständige Katasteramt geführte Liegenschaftskataster übernommen. Zu den Fortführungsvermessungen gehören die amtliche Gebäudeeinmessung, die Teilungs- und Zerlegungsvermessung sowie die Grenzvermessung. Für die Genehmigung von Bauanträgen und die Eintragung von Baulasten dient der amtliche Lageplan. Ferner können Sie durch uns eine amtliche Grenzanzeige beantragen. Dies ist beispielsweise bei unklaren oder unstimmigen Grenzverläufen zu empfehlen. Im Bereich der amtlichen oder klassischen Vermessung hat unser Büro mittlerweile mehr als 80 Jahre Erfahrung.