TruView ermöglicht die vollständige fotorealistische Dokumentation auf Grundlage von 3D-Laserscandaten.

TruView – 3D-Laserscandaten überall, jederzeit und auf jedem Gerät

3D-Laserscandaten können je nach Anforderung in verschiedenen Formaten ausgegeben werden. Einerseits als klassische 2D-Bauzeichnungen und andererseits auch als komplexe 3D-Modelle beispielsweise im Rahmen eines BIM-Prozesses sein. Darüber hinaus eröffnet das Aufmaßverfahren 3D-Laserscanning die Möglichkeit die 3D-Laserscandaten in Form eines einfach zu bedienenden Viewers aufzubereiten. Dadurch kann ein Objekt virtuell begangen werden. Mit dem Vorteil, dass sich der Betrachter in alle durchgeführten Laserscanstandpunkte hineinversetzen kann. Dadurch ist der Betrachter im Besitz einer vollständigen fotorealistischen Dokumentation des Ist-Zustandes und hat dadurch eine einzige Informationsplattform für alle beteiligten Gewerke.

TruView Global ist eine extrem wirtschaftliche Kommunikationsplattform.

TruView bietet ungeahnte Vorteile in der täglichen Praxis. So kann der Anwender beispielsweise an beliebiger Stelle Messungen durchführen, da in TruView die gemessenen 3D-Laserscandaten verarbeitet werden. Darüber hinaus können unter anderem verschiedene Kommentarfunktionen genutzt werden. Das bedeutet: Der zentral in der cloud gespeicherte Datensatz gewährleistet somit einen effektiven Informationsaustausch unter allen Projektbeteiligten.

Die größten Vorteile von TruView auf einen Blick:

  • Keine Software-Installation erforderlich, kein Laden von Datensätze notwendig
  • Keine Zusatzkenntnisse erforderlich
  • Kompatibel mit Apple und Microsoft Endgeräten sowie allen mobilen Geräten (z.B. IPhone, IPad und Android)
  • Hohe Transparenz durch fotorealistischer Dokumentation des Ist-Zustandes
  • Zentral gespeicherter online Datensatz (cloud), auf den alle Projekteilnehmer jeder Zeit zugreifen und sich austauschen können
  • Nutzung von einfachen Mess- und Kommentarfunktionen
  • Kosteneinsparung durch kürzere Kommunikationswege
  • Nachhaltige Steigerung der Projekteffizienz über die komplette Projektdauer

TruView bietet allen Projektbeteiligten ideale Voraussetzungen.

TruView funktioniert ganz einfach: Nach dem 3D-Laserscanaufmaß werden die Daten von uns gesondert aufbereitet und auf unserem Server abgelegt (gesichert https-zertifiziert). Jeder ausgewählte Projektpartner (Fachplaner, Architekt, Bauherrenvertreter etc.) erhält einen separaten Zugang mit gesondertem Benutzername und Passwort sowie einen Link per E-Mail. Hier können die Projektpartner dann auf der entsprechenden Seite mit ihrem TruView-Datensatz arbeiten.

Nach dem Einloggen befindet sich der Anwender im Projektbereich. In der Regel ist hier das Objekt nach Geschossen oder anderen logischen Kriterien aufgegliedert. Sobald einen Bereich ausgewählt ist, kommen die Standpunktübersicht. Hier sieht der Anwender die Laserscanstandpunkte (gelbe Dreiecke) mit Bezug zu einem Geschossplan (z.B. Grundriss). Diese Standpunkte können durch einen Mausklick direkt auswählen werden.

In der Standpunktübersicht wiederum sieht der Anwender auch die Reiter „Scans, Geotags, Ansichten und Info“. Im Bereich Scans kann der Standpunkt nach Scannummer ausgewählt werden. Dies ist beispielsweise hilfreich, wenn die Laserscanstandpunkte nach Raumnummern bezeichnet werden.

TruView ist auch in der Auswertung optimal.

Bei der Auswertung der 3D-Laserscandaten können wir bestimmte „Point of Interests“ vorab als so genannte Geotags definieren. Beispielsweise können so alle Feuermelder im Vorfeld markiert werden, die dann im Reiter „Geotags“ verfügbar sind. Abgesehen davon können Geotags jeder Zeit nachträglich mit den Viewer-Werkzeugen von Ihnen definiert werden. Zusätzlich können die Geotags mit Hyperlinks versehen werden, also mit direkten Links zu anderen Quellen im Internet.

Im Reiter „Ansichten“ werden alle im Verlauf des Projektes angelegten Ansichten hinterlegt. Eine Ansicht legen Sie automatisch an, sobald Sie Mess- und Kommentarfunktionen im Viewer benutzen.

TruView – greifen Sie zu!

Weitere Informationen zu den Viewer-Funktionen können Sie der online Hilfe (Fragezeichen rechts oben im Viewer) entnehmen. Selbstverständlich können Sie mich auch persönlich kontaktieren. Ich helfe Ihnen gerne weiter. Ansprechpartner: Dipl.-Ing. Felix Müller 0228-30862-0


Bürogebäude Wielandstr./Kronprinzenpark, Bonn: TruView

Bürogebäude Wielandstr./Kronprinzenpark, Bonn: TruView (außen)

Alte Bahndirektion, Köln: TruView (innen)